Fruchtige Donauwellentorte

1 Dose Pfirsich, 200 g glattes Mehl, 125g Butter, 175 g Staubzucker, 3 Eier, 1/2 P. Backpulver, 1 EL Kakaopulver, 300 ml Schlagobers, 10 Blatt Gelatine, 250 g Mascarpone, 250 g Magertopfen
Pfirsiche abtrópfen lassen, 3 der Pfirsiche klein würfeln. Butter und 125 g Zucker schaumig schlagen. Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit 2 EL Schlagobers unter den Teig rühren. Hälfte des Teiges in eine befettete und bebröselte Springform 26 cm streichen. Kakaopulver und 3 EL Schlagobers unter den restl. Teig streichen. Diesen Teig auf den hellen Teig in der Form streichen und die würfeligen Pfirsiche drauf verteilen. Bei 175 Grad ca. 30 min backen. Nadelprobe. Auskühlen lassen. 50 g Zucker, Mascarpone und Topfen verrühren, 5 Blatt Gelatine einweichen und ausdrücken, auflösen und unter die Topfenmasse rühren. Restliches Obers steif schlagen und unter die Topfenmasse heben. Über Nacht kühl stellen.
Restliche Pfirsiche pürieren und die restlichen 5 Blatt Gelatine einweichen, ausdrücken, auflösen und unter die Pfirsichmasse rühren, etwas anziehen lassen und dann auf die Torte streichen. Mit einem Kamm Wellen ziehen und 2 - 3 Stunden kalt stellen. Schmeckt fruchtig und schmeckt immer. Lässt sich sehr gut am Vortag vorbereiten.
Ausprobieren lohnt sich und gutes Gelingen

Autor:

regina schörkhuber aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen