TGW Arena Pasching
Große Enttäuschung bei Bürgerinitiative

Die Überzeugung für den Erhalt des Waldes bleibt den Projektgegenern ungebrochen.
  • Die Überzeugung für den Erhalt des Waldes bleibt den Projektgegenern ungebrochen.
  • Foto: Waldschutz-Pasching
  • hochgeladen von Oliver Wurz

25 der 31 Paschinger Gemeinderatsmitglieder stimmten für Umwidmung bei TGW-Arena Ausbau.

PASCHING (red). In der Gemeinderatsitzung, zur Umwidmung von Wald für zusätzliche Fußballfelder, wurde am Donnerstag ein Licht- und Lärmtechnisches Gutachten vorgestellt. "Wir Anrainer mussten dabei erfahren, dass nicht nur Trainings sondern auch Spiele auf dem geplanten Grundstück ausgetragen werden. Die berechnete Lärmemission soll trotz Spielbetrieb bis 22 Uhr auch am Wochenende nur eine unwesentliche Zusatzbelastung bringen. Da waren wir schon verblüfft", so Ruth Kropshofer von der Bürgerinitiative Waldschutz-Pasching.

"Kämpfen weiter"

Ein Anwohner wies in der Gemeinderatssitzung darauf hin, dass der zu rodende 25.320 Quadrameter große Wald täglich viele Millionen Liter Sauerstoff produziert. "Daraufhin erklärte Bürgermeister Peter Mair, dass er das Projekt auch als Mitglied der Naturfreunde mit seinem Umweltgewissen verantworten kann, ein Luftgutachten gibt es keines", betont Kropshofer. Laut Mair ist die Verdopplung der Trainingsfelder zur besseren Rasenpflege notwendig. Die Bürgerinitiaitve zeigt sich enttäuscht aber auch kämpferisch: "wir werden uns weiterhin für den Wald und für strenge Auflagen zum Erhalt der Lebensqualität in Wagram einsetzen.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen