Kleinbrand durch Brandmeldeanlage endeckt

Symbolbild

Pasching. Bereits zum zweiten mal stand die Feuerwehr Pasching bei einem Brandmeldealarm im Einsatz, der sich zu einem Realeinsatz entwickelte.

Zu einem Brandmeldealarm wurde die FF Pasching Mittwochabend, den 27. September um 18.38 Uhr in einen Gewerbebetrieb im Ortsteil Wagram alarmiert. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde festgestellt, dass der Brandmelder durch einen Kleinbrand von Polypropylen (=Kunststoff) in einem Trockenschrank ausgelöst wurde.

Atemschutz war gefordert

Ein Atemschutztrupp musste die Brandreste ins Freie bringen. Nachdem das betroffene Gebäude belüftet wurde, konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken. Es standen 23 Mann mit 3 Fahrzeugen im Einsatz. Und auch hier beweist es sich wieder, wie wichtig Brandmeldeanlagen bzw. Heimrauchmelder für Privatwohnungen sind. Ein Brandmelder kann leben retten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen