Junge gehen neue Wege
Landwirtschaft neu gestalten

Kürbisfeld
9Bilder

Ein Beispiel das eher selten in Oberösterreich ist, sondern in der Steiermark beheimatet ist,  sind Kürbisprodukte.  Junglandwirt Michael Nussbaumer hat die Herausforderung angenommen und  produziert verschiedenste Produkte vom Kürbis.

KEMATEN (hst). Die Aussaat des Ölkürbis erfolgt in der Zeit zwischen Mitte April bis Mitte Mai. Der Ölkürbis wird in Reihen gesät, somit ist eine mechanische Unkrautbekämpfung möglich.

Für ein Liter Kürbiskernöl werden 2,5 kg Kürbiskerne benötigt

Die Ernte der Kerne findet Mitte September bis Mitte Oktober statt. Hierbei werden die reifen, dunkelgrünen Kerne vom Fruchtfleisch getrennt. Direkt danach werden die Kürbiskerne gewaschen, getrocknet, sortiert und somit lagerfähig gemacht. Das ermöglicht eine ganzjährige Produktion von frischem Öl.


Mohn als Alternative zu der normalen Fruchtfolge

Eine sehr alte Pflanze ist der Mohn, es wird in Winter oder Sommermohn unterschieden,  passt sehr gut in die Fruchtfolge, lockert den Boden durch die sehr gute Durchwurzelung auf.
Der Anbau erfolgt sehr früh, Ende März bis Mitte April, geerntet wird im September.

Die Vermarktung von Mohn erfolgt zum großen Teil im Vertragsanbau mit der Saatbau Linz, und das Lebensmittel kann dann in jedem Lebensmittelmarkt erworben werden.

Es gibt natürlich in der näheren Umgebung noch weitere Spezialprodukte von innovativen Betrieben, wie Eier aus Freilandhaltung, Gemüse bis hin zu Aroniaprodukten und Honig in verschiedenen Variationen.
Regionalität wird und ist ein wichtiger Bestandteil von unseren bäuerlichen Familienbetrieben.

Autor:

Hermann Stoiber aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.