Lenkerin kracht auf der A1 gegen Leitschiene

ANSFELDEN. Wie die Polizei mitteilt, fuhr die 37-Jährige aus Linz um 10.05 Uhr mit ihrem Pkw auf der A1 aus Richtung Salzburg kommend in Richtung A7 bzw. Linz.

Bei Straßenkilometer 0,590 der Rampe 4 im Gemeindegebiet von Ansfelden kam sie mit ihrem Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern. Sie prallte gegen die Leitschiene und in weiterer Folge drehte es das Fahrzeug mehrmals. Es wurde über die gesamte Fahrbahnbreite auf die linke Fahrbahnseite und dort neuerlich gegen die Leitschiene geschleudert.

Die Lenkerin wurde beim Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden, die Unfallstellte war für die Dauer von ca. einer Stunde nur erschwert passierbar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen