BezirksRundschau-Christkind
Michelle bedankt sich für die Unterstüzung

Denkt immer positiv: Michelle Pfeferle.
  • Denkt immer positiv: Michelle Pfeferle.
  • Foto: Michelle Pfeferle
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

13.743,27 Euro spendeten die BezirksRundschau-Leser heuer für Michelle Pfeferle aus St. Marien.

LINZ-LAND (red). „Wir bedanken uns sehr bei den BezirksRundschau-Lesern und allen Spendern für die Unterstützung“, sind Michelle Pfeferle und ihre Mutter Sabrina überwältigt von dieser großen Hilfs- und Spendenbereitschaft der Linz-Landler.

„Michelle hatte bei der Geburt Probleme mit den Hüften. Sie trug ein halbes Jahr Spreizgurte. Mit eineinhalb Jahren wurde sie an den Sehnen operiert, da diese nicht mitwuchsen. Da bekamen wir auch die Diagnose, dass Michelle an einer seltenen Muskelkrankheit – Central Core Disease – sowie an einer Narkoseunverträglichkeit leidet", schildert Sabrina Pfeferle den Beginn des Leidensweges ihrer Tochter: „Obwohl man sofort mit Therapien startete und Hilfsmittel wie Mieder einsetzte, entwickelte sich eine sehr starke Skoliose, eine Wirbelsäulenverkrümmung.“

„Das war leider falsch“

Im Alter von 13 Jahren unterzog man Michelle einer folgenschweren Operation. In der Annahme, dass die Wirbelsäule nicht mehr wachsen würde, wurde diese operativ komplett fixiert. Sabrina Pfeferle: „Das war leider falsch. Die Wirbelsäule wuchs weiter und rotierte in sich. Die linke Hüfte wanderte in die Höhe. Seither sitzt sie auf der rechten Hüfte und nicht mehr ansatzweise auf dem Hintern.“

Michelle gibt nicht auf

Nach all den Rückschlägen haben die Ärzte in Innsbruck die Patientin aufgegeben. Michelle und ihre Mutter wollten aber nicht aufgeben und so machte man sich auf die Suche nach einer Lösung. Die fand man nun in Zürich. Ziel des Spezialisten in der Schweiz ist es nun, die Wirbelsäule wieder zu begradigen und so die Vitalwerte von Michelle zu verbessern. Insgesamt zehn Monate hat der Arzt für die Behandlung berechnet. Für Michelle steht eines fest: "Das wird jetzt durchgezogen und danach will ich endlich Gitarre spielen lernen.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen