Motorradsturz nach Reifenplatzer

Eine eingefahrene Schraube am Vorderreifen war der Auslöser für den Reifenplatzer.
  • Eine eingefahrene Schraube am Vorderreifen war der Auslöser für den Reifenplatzer.
  • Foto: Symbolfoto: Tomas/Fotolia
  • hochgeladen von Rainer Auer

TRAUN. Ein 58-jähriger Deutscher war mit seinem Motorrad am Ostersonntag, 16. April, auf der B1 in Richtung Linz unterwegs, als plötzlich der Vorderreifen platzte. Verletzt blieb der Mann nach dem Sturz am Grünstreifen des rechten Fahrbahnrandes zwischen Fahrbahn und Lärmschutzwand liegen. Mit Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule wurde er ins UKH Linz eingeliefert. Der Reifen war aufgrund einer eingefahrenen Schraube geplatzt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen