Naherholungsgebiet in Oedt wird renoviert

Der Oedtersee wird als Naherholungsgebiet vor den Toren Trauns gerne angenommen.
  • Der Oedtersee wird als Naherholungsgebiet vor den Toren Trauns gerne angenommen.
  • Foto: Stadtarchiv Traun
  • hochgeladen von Michael Garstenauer

Experten bescheinigen dem Oedtersee eine sehr gute Wasserqualität und weisen darauf hin, dass das Pflanzenwachstum im See auf ein funktionierendes, sich weiter entwickelndes Ökosystem schließen lässt. In den letzten Jahren fühlten sich die Badegäste jedoch immer wieder durch an der Wasseroberfläche treibende Pflanzen gestört. Durch eine Reduktion der Schlammschicht am Seegrund kann das Pflanzenwachstum gebremst werden. Die äußerst kostspielige, vollständige Entfernung des Schlamms würde das Ökosystem zerstören. Durch eine Intensivierung des Plocher-Systems soll die Unterwasserkompostierung vorangetrieben werden.

Als langfristige Maßnahme ist das Absaugen von rund 10.000 Kubikmeter Schlamm vorgesehen. Begleitend sollen Wasser- und Schlammqualität analysiert und die Entwicklung der Unterwasserpflanzen dokumentiert werden. Zusätzlich wird das Einsammeln und Entfernen der angeschwemmten Pflanzen optimiert. Angesichts dieser Maßnahmen und der Tatsache, dass der Oedtersee aus ökologischer und wasserqualitativer Sicht in bestem Zustand ist, steht dem ungetrübten Badevergnügen im beliebten Trauner Badesee nichts mehr im Wege.

Das Plocher-System ist ein naturgerechtes, ganzheitliches Verfahren zur Sanierung ökologischer Prozesse. Mikroorganismen werden angeregt, aerobe Umsetzungsprozesse in Gang zu bringen. Ein aerober Schlammabbau findet statt.

Autor:

Michael Garstenauer aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.