Neos Traun
Neos starten nun auch in Traun durch

Michael Thaler mit Gerd Oismüller, Sprecher der NEOS in Linz-Land.
  • Michael Thaler mit Gerd Oismüller, Sprecher der NEOS in Linz-Land.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Oliver Wurz

Michael Thaler gründet mit Traun die vierte Ortsgruppe der NEOS in Linz- Land.

TRAUN (red). "Ich war schon immer daran interessiert, aktiv in der Politik mitzugestalten. Mit den Neos habe ich nun auch eine Plattform gefunden, mit der ich mich indentifizieren kann", erklärt Michael Thaler aus Traun. Vor gut drei Wochen gründete er die Neos-Ortsgruppe Traun und damit die nach Asten, Enns und Leonding die vierte Ortsgruppe in Linz-Land. Bei den Neos ist Thaler seit Jänner 2019 Mitglied.

Bildung und EU-Politik

"Vor allem die Positionen in den Bereichen Bildung und EU-Politik haben mich überzeugt", so der Trauner. Das Thema Bildung ist es auch, welches neben mehr Transparenz in der Gemeindepolitik, ganz oben auf der Agenda des Jungpolitikers stehen. "Gerade hier möchte ich einiges weiterbringen", so Thaler. Doch auch auf kleinere Anliegen der Trauner Bürger will Thaler künftig eingehen. "Wir werden regelmäßig zu Treffen laden, bei denen Bürger ihre Anliegen vorbringen können.

Ziel: Einzug in Gemeinderat 2021

Am 29. November findet wieder so ein Abend statt. Die Infos darüber gibt es auf oberoesterreich.neos.eu", informiert Thaler. Sein politisches Tiel ist klar: "Ich will die Zeit bis zur Gemeinderatswahl 2021 nutzen, um Neos in Traun zu etablieren und dann in den Gemeinderat einzuziehen.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen