Traun investierte 250.000 Euro
Neuer Glanz für den Kindergarten St. Martin

Kindergarten-Leiterin Michaela Ganglmeier, Barbara Greinecker (Abteilungsleiterin Sozialservices Stadtamt Traun), Bürgermeister Rudolf Scharinger, Vizebürgermeister Sozialreferent Peter Aichmayr (v. l. n. r.).
  • Kindergarten-Leiterin Michaela Ganglmeier, Barbara Greinecker (Abteilungsleiterin Sozialservices Stadtamt Traun), Bürgermeister Rudolf Scharinger, Vizebürgermeister Sozialreferent Peter Aichmayr (v. l. n. r.).
  • Foto: Stadtarchiv Traun
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

„Uns als Stadt ist es sehr wichtig, gute Betreuungsmöglichkeiten für unsere kleinsten Bürgerinnen und Bürger anbieten zu können. Nicht zuletzt deshalb, um den Eltern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen.“, betonen Bürgermeister Rudolf Scharinger und Vizebürgermeister Peter Aichmayr bei einem Lokalaugenschein im Kindergarten St. Martin.

TRAUN (red). Kürzlich wurde ein Wasserschaden im Kindergarten St. Martin behoben. Dabei erfolgte die komplette Sanierung sämtlicher Räume – Gruppen-, Leiterinnenraum, WC, Küche – und des Eingangsbereichs. Außerdem wurde die innenliegende Dachentwässerung nach außen verlegt. Während der Durchführung der Arbeiten waren die Kinder sicher und gut betreut in den Räumlichkeiten des Hortes untergebracht. Die Kosten der Sanierung belaufen sich auf rund 250.000 Euro.

„Ein Kindergarten die Station des Lebens, die einem den Weg in die Gemeinschaft ebnet und deshalb soll dieser Wohlfühlambiente ausstrahlen", betonen Scharinger und Aichmayr einig.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen