Stichflammen aus Motorraum
Parkhaus in Pasching nach Pkw-Brand gesperrt

Der Brand konnte rasch gelöscht werden.
  • Der Brand konnte rasch gelöscht werden.
  • Foto: FF Pasching
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

PASCHING. Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden fuhr heute, 17. April, um 14:30 Uhr mit einem Pkw in das Parkhaus eines Einkaufszentrums in Pasching. Auf dem Beifahrersitz saß sein 15-jähriger Bruder. Der 21-Jährige stellte den Pkw in der vierten Etage ab und genau in dem Moment, als die Brüder ausstiegen, schlug plötzlich eine Stichflamme aus dem Motorraum heraus und der Pkw begann zu brennen.

Schnelle Reaktion verhinderte Schlimmeres

Geistesgegenwärtig begannen die beiden mit insgesamt zwölf Pulverfeuerlöschern, die sie in der Parketage vorfanden, das Auto zu löschen und konnten das Ausbreiten der Flammen bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Pasching verhindern. Der Brand konnte rasch gelöscht und um 14:47 Uhr "Brand aus" gegeben werden. Seitens der Polizei wurde das Parkhaus A durch den Einsatz von fünf Streifen bis zum "Brand aus" zur Gänze gesperrt. Weiters wurden aus Sicherheitsgründen die anwesenden Personen in die darunter liegende Parketage verwiesen.

Aufgrund des fortgeschrittenen Abbrtandes im Motorraum ließ sich eine exakte Brandursache nicht mehr feststellen. Es ist aber mit großer Wahrscheinlichkeit von einem technischen Defekt auszugehen. Der abgebrannte Pkw wurde vorerst ins Freie auf einen Parkplatz geschleppt. Es waren zu keiner Zeit Personen konkret gefährdet. Auch die beiden Brüder blieben unverletzt. Weitere im Nahbereich geparkte Pkw wurden durch das versprühte Pulver der Feuerlöscher zum Teil beschmutzt, aber nicht beschädigt. Am Mauerwerk des Parkhauses entstand erheblicher Sachschaden.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen