Paschings Altenheim soll augebaut werden

Das gemeindeeigene Altenheim in Pasching wurde 1995 eröffnet. Derzeit platzt dieses aus allen Nähten.
2Bilder
  • Das gemeindeeigene Altenheim in Pasching wurde 1995 eröffnet. Derzeit platzt dieses aus allen Nähten.
  • Foto: Gemeinde Pasching
  • hochgeladen von Oliver Wurz

Gemeinderat für Zubau von 13 Ein-Personen-Wohneinheiten und separatem Aufenthaltsbereich.

PASCHING (red). „Für uns als Gemeinde Pasching ist ein Ausbau unausweichlich. Für die Paschinger Bevölkerung soll Platz im gemeindeeigenen Altersheim sein. Eine Warteliste mit 23 Paschingern zeigt die Dringlichkeit“, erklärt Vizebürgermeister Markus Hofko. „Es stößt auf großes Unverständnis, wenn ein Paschinger jahrzehntelang in der Gemeinde gewohnt hat und dann keine Möglichkeit bekommt, in der eigenen Gemeinde versorgt zu werden. Wir brauchen einen Ausbau“, so der Vizebürgermeister Werner Ebenbichler. Von allen Paschinger Gemeinderatsfraktionen wird das Vorhaben unterstützt. Auch soll eine Resolution an das Land OÖ die Dringlichkeit dieses Projektes hervorheben. Nun liegt es am Sozialhilfeverband Linz-Land sowie an der Sozialabteilung des Landes OÖ, ihre Zustimmung zu geben. Alle anderen Räumlichkeiten bleiben vom Zubau unberührt und können optimal genützt werden. Durch die Erweiterung des Zimmerbestandes sollen vorhandene Ressourcen, wie Hauswäscherei, Reinigung oder Verwaltung effizient entlastet werden. Das Seniorenwohn- und Pflegeheim Netzwerk Pasching wurde 1995 eröffnet. Nach 21 Betriebsjahren zeigt sich nun immer mehr die Problematik, dass die Anzahl der Heimplätze im Netzwerk Pasching dem steigenden Bedarf nicht mehr gerecht werden können und die Wartezeit auf einen Heimplatz in der Heimatgemeinde bereits mehrere Monate dauert.

Das gemeindeeigene Altenheim in Pasching wurde 1995 eröffnet. Derzeit platzt dieses aus allen Nähten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen