Geisterfahrer auf A7
Polizei stoppte Alkolenker in Ansfelden

Die Beamten holten den jungen Autolenker aus dem Verkehr.
  • Die Beamten holten den jungen Autolenker aus dem Verkehr.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

ANSFELDEN (red). Am Donnerstag, 18. April gegen 3:30 Uhr gingen bei der Polizei gleich mehrere Anzeigen ein, dass auf der A7 Mühlkreisautobahn zwischen dem Knoten Linz und dem Tunnel Bindermichl ein Geisterfahrer unterwegs sei. Kurze Zeit darauf wurde gemeldet, dass der Geisterfahrer vor dem Tunnel Bindermichl gewendet habe und nun wieder stadtauswärts fahre.

In Ansfelden gestoppt

Der 19-jährige Lenker aus dem Bezirk Steyr-Land konnte in Ansfelden gestoppt und kontrolliert werden. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,10 Promille. Ihm wurde der Führerschein abgenommen und er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land angezeigt. Die A7 war in beide Fahrtrichtungen auf Höhe Tunnel Bindermichl zwischen 3:26 Uhr und 3:36 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen