Thema Sicherheit wird groß geschrieben

Spielerisch wird bei der Kindersicherheitsolympiade das Thema Sicherheit den Kindern näher gebracht.
4Bilder
  • Spielerisch wird bei der Kindersicherheitsolympiade das Thema Sicherheit den Kindern näher gebracht.
  • Foto: OÖ Zivilschutz
  • hochgeladen von Oliver Wurz

Heimsieg für Paschinger Kinder bei der Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade 2018. 

PASCHING (red). In Pasching fand der Bewerb für Linz-Land statt, 280 Kinder kämpften um den Sieg. Bei der Siegerehrung freute sich Bürgermeister Peter Mair besonders, als die 3a der Volksschule Pasching als erstplatzierte Klasse aufgerufen wurde. Somit darf die 3a der VS Pasching am Landesfinale in Ansfelden teilnehmen.
„Im Mittelpunkt steht das Aufzeigen von Gefahren und die Bewusstseinsschaffung unter den Kindern, wie sie Unfälle vermeiden können und sich in Notfällen richtig verhalten müssen“, sagt OÖ Zivilschutz-Präsident NR Michael Hammer. Als Rahmenprogramm konnten sich die Volksschüler bei den Einsatzkräften über die Aufgaben der Feuerwehr, der Polizei und des Roten Kreuzes informieren. Diese präsentierten Fahrzeuge und Geräte und erzählten von ihrem Arbeitsalltag. Zum 19. Mal sucht der OÖ Zivilschutz mit seiner Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade „Safety Tour“ diejenige Volksschulklasse, die in Sachen Selbstschutz und Eigenvorsorge in Oberösterreich die Nase vorn hat. In zwölf Bezirksbewerben wird um den Einzug ins Landesfinale gekämpft, das am 6. Juni in Ansfelden stattfindet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen