Traun präsentiert erfolgreichen Rechnungsabschluss

Trauns Bürgermeister Rudolf Scharinger.
  • Trauns Bürgermeister Rudolf Scharinger.
  • Foto: Stadtarchiv Traun
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

Schwerpunkte bei den Ausgaben bleiben weiterhin Kinderbetreuung, Schulen und Infastruktur.

TRAUN (red). Fast 20 Prozent der Investitionsausgaben von 11,2 Mio. Euro betreffen die Bereiche Kinderbetreuung und Schulen. Die Gestaltung des Stadtzentrums mit dem Neubau der Spinnerei konnte 2017 fortgeführt werden. Alleine für diese Maßnahmen wurden rund sechs Mio. Euro aufgewendet, heißt es aus dem Trauner Rathaus.
Die Sanierung des Wasser- und Kanalnetzes schlug mit rund 0,6 Millionen Euro zu Buche. Zudem wurde ein neues Löschfahrzeug für die Feuerwehr Traun angeschafft. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 500.000 Euro. Mit der Darlehensaufnahme für den Neubau der Spinnerei Traun beträgt die Pro-Kopf-Verschuldung der Trauner nur 422,50 Euro Mit einer Schuldendienstquote – wie viel Geld muss die Stadt für die Rückzahlung aufwenden – von nur 0,83 Prozent liegt die Stadt im österreichweiten Spitzenfeld.

"Gute finanzielle Grundlage"

"Die Stadt hat von 2012 bis 2017 mehr als 40 Mio. Euro in die Infrastruktur investiert. Mit diesen Investitionen haben wir enorm an Wohn- und Lebensqualität gewonnen und das Stadtbild positiv gestalten können. Das geht nur bei einer soliden und nachhaltigen Finanzplanung. Als Bürgermeister ist es mir natürlich ein besonderes Anliegen, eine gute finanzielle Grundlage zu haben. Nur so können wir unseren Weg weiterhin erfolgreich beschreiten", erklärt Bürgermeister Ing. Rudolf Scharinger.

Autor:

Oliver Wurz aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.