Coron-Virus
Uniformierter Schützenkorps der Stadt Traun im Einsatz

4Bilder

Anpacken statt reden: Die Mitglieder des Uniformierten Schützenkorps der Stadt Traun engagieren sich bei der Nachbarschaftshilfe in Traun.

TRAUN (red). Nach getaner Büroarbeit im Homeoffice sind Kommandant Mjr.i.T. Christian Engertsberger und seine Kameraden im Einsatz um die Einkäufe für die gefährdeten Personengruppen zu erledigen und dann zuzustellen. „Diese soziale Verpflichtung ist in unseren Vereinsstatuten aus 1882 geregelt und diese leben wir auch heute noch aktiv aus sowie wie jetzt bei der Nachbarschaftshilfe“, betont Engertsberger.

Sich unter 07229/23828 melden

Seit dem 17. März ist beim Stadtmarketing Traun die Nachbarschafts-Hotline, von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr unter 07229/23828 – für dringend notwendige Einkäufe und Erledigungen für Menschen, die durch das Coronavirus gesundheitlich besonders gefährdet sind, aktiv. Das Service steht allen Personen, die in Traun leben, älter als 60 Jahre sind und/oder ein schwaches Immunsystem oder Vorerkrankungen wie Diabetes, Herzkrankheiten und Bluthochdruck haben, zur Verfügung. Der Hol- und Bringdienst ist ausschließlich für das Einkaufen von Lebensmitteln und Hygieneartikeln sowie für das Abholen von Medikamenten konzipiert. Pro Einkauf können bis zu 15 Artikel bestellt werden und Sonderwünsche werden nur bei Allergien und Unverträglichkeiten berücksichtigt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.