Valentin Fellner ist neuer Jugendleiter des Cheers Ansfelden

Valentin Fellner lädt zur Neueröffnung des "Cheers" am 27. Februar in Ansfelden ein.
  • Valentin Fellner lädt zur Neueröffnung des "Cheers" am 27. Februar in Ansfelden ein.
  • Foto: Stadtgemeinde Ansfelden
  • hochgeladen von Oliver Wurz

Der offene Jugendtreff „Cheers“ im Treffpunkt Mensch&Arbeit wird am 27 Febraur neu eröffnet.

ANSFELDEN (red). Der gebürtige Welser schloss kürzlich seine Ausbildung an der FH Linz für soziale Arbeit ab. "Im Zuge der Ausbildung kam ich sowohl theoretisch als auch praktisch in verschiedenen Bereichen der Jugendarbeit in Kontakt, von Suchtkrankenhilfe bis zur Bewährungshilfe", erklärt der 26-Jährige.

Kontakt zur Jugend

Ein wesentlicher Teil seiner Arbeit wird es sein, Lehrlinge in ihren Betrieben aufzusuchen und mit ihnen über Wünsche Probleme und Anliegen zu sprechen. "Des Weiteren bin ich zuständig für den offenen Jugendtreff „Cheers“. Hier kann man vorbeikommen und Teilhaben an verschiedenen Freizeitangeboten, man kann sich aktiv einbringen in die Gestaltung der Räumlichkeiten oder einfach auch Nichtstun, entspannen und unter netten Menschen sein", sagt Fellner. "Am besten man kommt einfach vorbei und macht sich ein Bild über das Cheers und seine Angeboten. Dazu eignet sich die Neueröffnung, welche wir gemeinsam am Dienstag den 27. Februar um 18 Uhr in der Nettingsdorferstraße 58 feiern", rät Fellner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen