Verkehrsunfall legt Straßenbahnverbindung lahm

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Pasching mit Experten der Linz AG bei der Demontage des Lichtmastens.
2Bilder
  • Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Pasching mit Experten der Linz AG bei der Demontage des Lichtmastens.
  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Pasching
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

Nach Angaben eines Straßenbahnlenkers war bereits von Weitem der Lichtbogen der gerissenen Oberleitung zu sehen. Anhand der Beschädigung am Lichtmasten, konnte man die Gefahr, die durch einen Lichtbogen entsteht, erkennen.

„Grünes Licht“ vom Energieversorger

Mit den Sicherungsarbeiten und der Entfernung des Lichtmastens konnte erst nach der Freigabe des Energieversorgers durch die Freiwillige Feuerwehr Pasching begonnen werden. Diese Stand mit 25 Mann und drei Fahrzeugen neben den Einsatzkräften der Polizei sowie der LinzAG im Einsatz.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Pasching mit Experten der Linz AG bei der Demontage des Lichtmastens.
Autor:

Klaus Niedermair aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.