Paschinger Ferienspaß
Vom Inkuna-Park bis Graffiti-Workshop

Gemeinde will künftig in Sachen Ferienspaß auch auf Online-Anmelde-System setzen.

PASCHING (red). Mit guter Stimmung standen Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern schon vor Anmeldestart beim Rathaus und in der Zweigstelle an, um sicher einen Platz bei den begehrtesten Aktivitäten wie Graffiti und Bootssafari zu ergattern. 

„Wir diskutieren aktuell eine Umstellung auf ein Online-Anmeldesystem für die kommenden Jahre, da wir uns für unsere Familien einen möglichst fairen und einfachen Zugang zu unseren Ferienveranstaltungen wünschen“, verrät Gerda Höglinger von der Gemeinde Pasching.

„Noch gibt es freie Plätze für kleine Abenteurer", betont Höglinger. Der erste spannende Ausflug in den Erlebnispark Ikuna ging bereits über die Bühne.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen