Erfolgreiche OÖ Sportunion Landesmeisterschaften in Rhythmischer Gymnastik

Trainerin Edith Parzmayr mit den erfolgreichen Gymnastinnen der Sportunion Mühlbach
2Bilder

170 Gymnastinnen aus insgesamt 5 Bundesländer starteten bei den diesjährigen offenen OÖ Sportunion Landesmeisterschaften am 14.9.2017 in Linz. Die Mädchen im Alter zwischen 7 und 16 Jahren zeigten nicht nur im Einzelbewerb sondern auch in der Gruppe ihr Können in Rhythmischer Gymnastik.

Sehr erfolgreich verlief der Tag für die Sportunion Mühlbach, die den Bewerb organisiert hat. Clara Ladstätter überzeugte in der Kinderklasse 3 mit ihrer Kür ohne Handgerät und erzielte Platz 1. In der Kinderklasse 2 konnte die Sportunion Mühlbach alle Podestplätze für sich gewinnen (Platz 1: Sophie Gangl, Platz 2: Carolin Krause, Platz 3: Elena Füreder). Nora Pilsner gewann Platz 1 in der Kinderwettkampfklasse mit ihrer Reifenkür. Die 5 Mädchen durften sich weiters auch über ihren 2. Platz im Bewerb als Gruppe freuen.

Eine ausgezeichnete Leistung zeigte Karla Lilli Schauer mit ihrer Ball- und Keulenkür in der Juniorinnenwettkampfklasse. Sie erzielte Platz 2 im Landesbewerb. Mit 3 Küren (Ball, Keule und Band) ging Caroline Penz in der Juniorinnenklasse an den Start und überzeugte nicht nur das Publikum mit ihrem Talent. Sie erreichte Platz 1 in der Landeswertung und Platz 3 in der offenen Wertung.

Trainerin Edith Parzmayr mit den erfolgreichen Gymnastinnen der Sportunion Mühlbach

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen