DAMEN HANDBALL TRAUN
Trauner Handballerinnen hadern mit Bedingungen

BEZIRK (rei). Gegen den Tabellenletzten Brigittenau mussten die Trauner Handball-Damen eine 22:33-Niederlage einstecken. Bitter insofern, weil die Wiener bisher keinen einzigen Punkt verbuchen konnten. „Wir haben uns am 16. Februar bis auf die Knochen blamiert. Vor Ort sind viele Spielerinnen auf dem Boden der Tatsachen gelandet und ich hoffe, dass sie gesehen haben, was es bedeutet, den Gegner zu unterschätzen. Mit so einer Leistung werden wir absteigen. Man muss auch fairerweise den Wienerinnen gratulieren die verdient als Team gewonnen haben“, so Trainer Zoran Ban, für dessen Team es ab dem 3. März in den Play-offs weitergeht, doch die Trainingsbedingungen sind für die Traunerinnen alles andere als optimal. "Eigentlich genug Zeit, um sich vernünftig vorzubereiten, wären da nicht nur die Probleme mit den nicht vorhandenen Hallenzeiten", so die Trauner, die sich in den kommenden Tagen mit Vertretern der Stadt Traun treffen wollen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen