Tri Team 1.USC Traun
Zwei Triathleten für die Weltmeisterschaft 2022 qualifiziert

Bernhard Goll
4Bilder

Im September hat sich Heimdall Geyer vom Tri Team 1.USC Traun im Zuge des Ironman Austria für dieses Erlebnis qualifizieren können. Jetzt im Oktober hat es ihm Teamkollege Bernhard Goll in Cozumel beim Ironman Mexiko gleich getan. Somit stehen 2022 zwei Agegrouper aus Traun auf Big Island an der Startlinie.

TRAUN. Der IRONMAN auf Hawaii übt weltweit auf Athleten und Zuschauer gleichermaßen eine unbeschreibliche Faszination aus. Die Abgeschiedenheit mitten im Pazifik und das Zusammentreffen der schnellsten Triathleten der Welt wird von den Athleten als einmalig beschrieben. 

Mit perfekten Bedingungen
und somit top Zeiten belohnt

Vor dem vierten Lockdown noch einmal in die Sonne kommen und die letzte Chance 2021 zu nützen um sich für die Weltmeisterschaft zu qualifizieren. Gleich zwei gute Gründe für etliche Top-Athleten aus der ganzen Welt die Reise nach Mexiko anzutreten. Belohnt wurden die Ausdauersportler mit perfekten Bedingungen und somit top Zeiten. Bernhard Goll, schafft die Qualifikation indem er für die 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und den Marathon am Ende 8 Stunden und 37 Minuten benötigt. Eine Top Zeit des Leondingers, dessen Haupt-Business nicht der Sport, sondern der Look und das Haarstyling vieler Oberösterreicher ist.

„Am Ende wurde es für mich
dann noch richtig spannend“

„Es war ein Krimi bis zum Schluss. Mittendrin mit den Weltbesten in einem Rennen zu sein, das ist schon ein ganz besonderes Flair. Noch dazu wenn an diesem Tag sogar eine neue Weltbestzeit aufgestellt wird. Am Ende wurde es für mich dann noch richtig spannend, ob sich einer der begehrten Slots ausgeht. Mit 27 Sekunden war es haarscharf”, erzählt Goll.

Sich seinen großen Traum erfüllen

Nicht weniger spannend war es für Heimdall Geyer. Er wurde im September in seiner Altersklasse zweiter beim Ironman Austria. Zu diesem Zeitpunkt war nur ein Slot pro Altersklasse für die Weltmeisterschaft verfügbar. Er musste die Heimreise ohne das Ticket für Big Island antreten.  Drei Wochen später wurde das Kontingent erhöht und somit hat auch der Zweitplatzierte, der für das Tri Team 1.USC Traun startet, die Chance bekommen sich seinen großen Traum zu erfüllen.

„Hoffen auf eine Fanparty mit
Live-Viewing für alle Teammitglieder“

„Wir sind extrem stolz, dass die beiden unseren Verein nächstes Jahr bei den besten der Welt vertreten und hoffen, dass es uns bis dahin auch wieder erlaubt sein wird, eine große Fanparty mit Live-Viewing für alle Teammitglieder zu organisieren”, kündigt die Sektionsleiterin Sophie Brandl an.

TRI TEAM 1.USC TRAUN

Von den Jüngsten, den Trikids, über zahlreiche Agegroup Starter und bis hin zu Ironman Hawaii Teilnehmern, kann der Verein vorweisen. Trainiert wird jeden Mittwoch Abend gemeinsam beim Badezentrum Traun. Im Sommer treffen sich die Mitglieder dann am Oedter See “Am Strand, bei der Palme.” zum Schwimmen, Radfahren und Laufen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen