Landeshauptmann zu Gast in Linz-Land
„Jobs in den Regionen schaffen und sichern“

2Bilder

Landeshauptmann Thomas Stelzer auf Lokalaugenschein bei Erema.

ANSFELDEN (red). Traditionell zu Jahresbeginn waren der Landeshauptmann sowie alle OÖVP-Landspitzen in allen Bezirken Oberösterreichs unterwegs. Im Rahmen des heurigen Schwerpunktes „Arbeit und Standort“ werden flächendeckend Betriebe besucht, um das Gespräch mit Unternehmern und mit Mitarbeitern zu suchen. In Ansfelden besuchte man das Unternehmen Erema. „Wir wollen, dass die Unternehmen bei uns weiter investieren und für Beschäftigung sorgen. Denn das schafft Wohlstand und soziale Sicherheit in unserem Land“, so Stelzer. 


Schwerpunktthema 2020

„Wir legen 2020 ganz bewusst einen Schwerpunkt auf das Thema Arbeit und Standort. Da sich nach einer langen Phase der Hochkonjunktur die europäische Wirtschaft verlangsamt – vor allem bei unseren Nachbarn in Deutschland – kommen in diesem Bereich einige Herausforderungen auf Oberösterreich zu“, erklärt der Landeshauptmann.
In Oberösterreich gibt es derzeit eine Rekordbeschäftigung von 666.000 Personen. Der Arbeitsmarkt profitiert unter anderem auch von der starken Position des Bundeslandes als Exportland Nr. 1 von Österreich. Ein Viertel aller Exporte österreichweit werden durch Oberösterreich erzielt.

Standort stärken

„Oberösterreich ist Wirtschafts- und Arbeitsmotor der Republik. Damit das auch so bleibt, hat Oberösterreich bereits eine Reihe von Initiativen gestartet“, erklärt Stelzer. Darunter zählt er die konsequente Nullschulden-Politik, um finanzielle Muskeln aufzubauen, die im Kampf um jeden Arbeitsplatz eingesetzt werden können, oder den Pakt für Arbeit und Qualifizierung, mit dem jedes Jahr rund 230 Millionen Euro in die Arbeitsqualifizierung investiert wird. Außerdem entwickelt Oberösterreich mit „Upper Vision“ eine eigene Strategie für den Standort.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen