25.09.2014, 08:45 Uhr

Rettungssanitäter werden zu Geburtshelfern

Claudia Engertsberger, Mama und Papa Zimmermann mit Gabriel und der nun großen Schwester Thea, Nadine Baumgartner (Foto: privat)
ANSFELDEN (red). Zwei Rettunssanitäterinnen wurden in Ansfelden kürzlich zu einem ganz besonderen Einsatz gerufen: Als bei Claudia Engertsberger und Nadine Baumgartner abends der Pager schrillte, ahnten die beiden freiwilligen Einsatzkräfte noch nicht, dass sie in wenigen Minuten zu Geburtshelferinnen werden würden. Nachdem sich jedoch der Einsatzstatus von „Transport einer werdenden Mutter ins Krankenhaus“ in „Geburt ist im Gange“ änderte, setzten sie die Fahrt zum Einsatzort unter Blaulicht fort. „Als wir vor Ort ankamen war die Geburt bereits weit fortgeschritten und nach nur wenigen Minuten begrüßte uns der kleine Gabriel mit lautem Geschrei. Alles verlief perfekt“, beschreibt Claudia Engertsberger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.