15.09.2016, 19:11 Uhr

.and the OSCAR goes to.. "Puckinger erhält MERLIN Award - den Oscar der Magier"

PUCKING. Zum zweiten Mal erhielt der aus Pucking stammende Magier Michael Späth alias Michael Late den MERLIN Award.

Dies ist die höchste Auszeichnung, die es in der Zauberkunst gibt.

Zum zweiten Mal ist es einem Österreicher gelungen, diesen wohl wichtigsten Preis den es in der Zauberei gibt, zu holen. Zu den bisherigen, bekanntesten Preisträgern gehören Siegfried & Roy, David Copperfield oder Criss Angel. Auf Grund der Einzigartigkeit und absoluten Kreativität der neuen Show, erhiel der Magier Michael Late diesen Preis.

Tony Hassini, Präsident der weltweit größten Zaubervereinigung IMS - International Magicians Society’s – mit über 37.00o Mitgliedern, eingetragen im Guinness Buch der Rekorde, reiste für die Übergabe aus Amerika an.

Voraussetzungen für eine solche Auszeichnung sind Talent, Selbstdarstellung, Originalität, die absolute Hingabe und die Fähigkeit, unter jeder noch so schwierigen Bedingung eine perfekte Show abzuliefern.

Im Oktober 2014 wurde Michael Late bereits der erste MERLIN überreicht – für die beste Bühnenshow Österreichs. Dieser neuerliche MERLIN AWARD ist die Krönung für die lange und harte Arbeit des Oberösterreichers.

Am Samstag wurde der Magier im Casino Linz als bester Illusionist Österreichs ausgezeichnet. Es war ein harter und steiniger Weg, so Späth und nun bin ich überglücklich diesen Preis in meinen Händen zu halten.

Das ich diesen Preis bekommen habe, dass habe ich vielen Menschen zu verdanken. An erster Stelle steht natürlich meine Frau Tamara, welche mich von der ersten Stunde an unterstützt hat, die mit mir durch viele Täler gegangen ist und mich immer wieder aufgefangen hat.

Ein großer Dank gebührt auch meinem gesamten Team, welches immer wieder meine verrückten Ideen in die Realität umgesetzt hat. Zu guter Letzt bedanke ich mich bei meinen Freunden, die immer an mich geglaubt haben, erzählt Späth.

Wir gratulieren nochmals recht herzlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.