12.01.2018, 11:46 Uhr

Ansfelden rutschte musikalisch ins neue Jahr

Volles haus beim Neujahrskonzert in der Gartenbauschule Ritzlhof. (Foto: Stadtgemeinde Ansfelden)

Rund 200 Besucher kamen am 5. Jänner in den Ritzlhof, um das Kulturjahr 2018 mit dem  Neujahrskonzert zu begüßen.

ANSFELDEN (red). Diese Veranstaltung mit dem Orchesterforum Kremstal war der Auftakt für den Kulturreigen in diesem Jahr. Die Stadtgemeinde Ansfelden feiert heuer ihr 30- jähriges Stadt- Jubiläum.
Unter der Leitung von Peter Aigner, der 2017 die Obmannschaft des Brucknerbundes Ansfelden übernommen hat, gab es echte musikalische Leckerbissen von B. Smetana, E. Elgar, A. Dvorak und natürlich Walzer und Polkas der Strauss-Dynastie.
Auch die Werke des berühmtesten Ansfeldners Anton Bruckner erklangen in diesem feierlichen Rahmen und so standen seine „Drei Orchesterstücke“ und ein Marsch für Orchester am Programm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.