24.11.2016, 11:31 Uhr

Ansfeldner feierten gemeinsam im Stadtzentrum

Das Organisationsteam 2016 mit Bürgermeister Manfred Baumberger und Vizebürgermeisterin Renate Heitz. (Foto: Hamberger/Kraftschick/Höllinger)
ANSFELDEN (red). Rund 150 gut gelaunte Gäste feierten am Samstag, 12. November das 7. aHAIDaFEST - das Ansfeldner Mitmach-Fest unter dem Motto „mitmachen, mit dabei sein und dem anderen begegnen“ im neuen Stadtzentrum Ansfelden. "Gemeinsam feiern, gemeinsam Freude haben, miteinander etwas ausprobieren: das verbindet, macht Spaß und baut Brücken zwischen den Menschen" so ein erfreuter Bürgermeister Manfred Baumberger.
Einer der Höhepunkte des festes war die Fotoecke, betreut vom Team des Jugendzentrum ECH. Die engagierten Damen der Goldhaubengruppe Haid verwöhnten mit selbstgemachten Strudeln aller Art. Auch die Brücken~bauer~innen waren aktiv und servierten Heißgetränke und Kekse. Wie schon die Jahre zuvor begleitete auf bewährte Weise Kulturstadträtin Renate Heitz das rauschende Fest als Moderatorin.

Freude über aktive Bürgerschaft

Mehr und mehr Menschen setzen sich aktiv für gutes Zusammenleben ein
„Die Menschen haben das 7. aHAIDaFEST zu ihrem Fest gemacht. Ich freu mich, dass sich immer mehr Leute aus Ansfelden mit so viel Freude für gutes Zusammenleben einsetzen und aktiv werden" freut sich Sozialreferentin Andrea Hettich über den Erfolg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.