24.10.2016, 09:27 Uhr

Die Zukunft in Oftering hat schon begonnen

Holly-Jane Rahlens bei ihrer Lesung im Gemeindeamt Hörsching. (Foto: Gemeinde)
OFTERING (red). Weit in die Zukunft entführte die in New York geborene und jetzt in Berlin lebende Schriftstellerin Holly-Jane Rahlens die ZuhörerInnen – unter ihnen der Bürgermeister und einige Gemeinderäte - bei ihrer Lesung am Gemeindeamt Oftering.
Ihr Buch „Everlasting“, von dem sie erzählte und aus dem sie auch einige Passagen zum Besten gab, handelt von der Welt in 250 Jahren. Dabei geht es aber nur oberflächlich um Science Fiction, denn in Wirklichkeit fällt der Blick zurück ins 21. Jahrhundert. Durch die Augen der Hauptfigur Finn, der im Rahmen einer Art Zeitreise spielerisch in unsere Zeit zurückversetzt wird, sollen uns die Augen für unser Verhalten und für das, was wirklich wichtig sein sollte, geöffnet werden.

Preisgekrönte Autorin

Holly-Jane Rahlens ist eine nteressante, humorvolle und schlagfertige Persönlichkeit, die die Zuhörer sofort in ihren Bann ziehen konnte. Sie erzählte auch von bzw. aus ihren anderen Büchern, von denen insbesondere das Jugendbuch „Prinz William, Maximilian Minsky und ich“ mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet und darüber hinaus verfilmt wurde. Bei der Lesung in Oftering fand insbesondere das Buch „Everlasting“ trotz seiner über 400 Seiten reißenden Absatz. Die Autorin signierte im Anschluss Bücher und Autogrammkarten und stand bereitwillig für Fragen zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.