05.10.2016, 11:13 Uhr

Julya Rabinowich zu Gast in der Bibliothek Traun

Bibliotheksleiter Siegmund Pleier mit Eva Lettner und Autorin Julya Rabinowich (re.).

Im Rahmen der Aktionswoche "Österreich liest" präsentierte die Bibliothek Traun ein ganz besonderes literarisches Schmankerl.

TRAUN (ros). Die Autorin Julya Rabinowich begeisterte die Zuhörer in der Trauner Bibliothek mit einer kurzweiligen Lesung aus ihrem erfolgreichen Buch "Krötenliebe". Eine fesselnde Neuabmischung historischer Skandale und Begebenheiten zwischen Venedig, Dresden und Wien im Österreich der Jahrhundertwende erzählt über die Verstrickungen und Sehnsüchte dreier Grenzgänger. Die in St. Petersburg geborene Schriftstellerin erhielt für ihre Werke zahlreiche Auszeichnungen und ist auch als Bildende Künstlerin, Simultandolmetscherin und Kolumnistin in der österreichischen Tageszeitung "Der Standard" bekannt. Für ihren Debütroman "Spaltkopf" erhielt sie unter anderem den Rauriser Literaturpreis im Jahr 2009.
Weitere Programmhighlights in der Bibliothek Traun: am 8. November liest Heidi Kastner aus ihrem Buch "Tatort Trennung". Interessierte dürfen sich am 22. November auf eine Lesung mit Reinhard Kaiser-Mühlecker freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.