12.01.2018, 07:31 Uhr

St. Marien: Bürgermeister begrüßte den 5.000sten Bürger

(Foto: St. Marien)

Bereits zum Jahreswechsel hieß St. Mariens Bürgermeister Helmut Templ den 5.000sten Bürger Michael Ruppert mit seiner Tochter Angelina in St. Marien herzlich willkommen.

ST. MARIEN (red). Der St. Mariener ist mit seiner Familie wieder in seinen Heimatort St. Marien zurückgekehrt. Anlässlich „700 Jahre St. Marien“ überreichte der Bürgermeister dem neuen Bürger das Jubiläumsbier als Willkommensgruß, wünschte ihm alles Gute und viel Freude in seiner Heimatgemeinde. Er ermutigte ihn und seine Familie, sich am St. Mariener Dorfleben zu beteiligen.

„Geheimtipp für all jene, die das Leben am Land lieben“

„Der Zuwachs bei der Bevölkerung zeigt, dass die Menschen gerne in St. Marien leben. Die Gemeinde ist durch die unmittelbare Nähe zu Linz ein Geheimtipp für all jene, die das Leben am Land lieben, aber dennoch gewisse Annehmlichkeiten des Stadtlebens nicht missen möchten“, betont Helmut Templ: „St. Marien hat eine intakte Gemeinschaft und wird dank großem Engagement und viel Eigeninitiative die hohe Lebensqualität erhalten und die positive Entwicklung fortsetzen.“

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.