08.09.2014, 09:00 Uhr

Umweltdetektive und Forscher auf Schatzsuche

Steckerlbrot am Lagerfeuer zur Stärkung nach der spannenden Schatzsuche (Foto: Jaschke)
KREMSDORF/ANSFELDEN (red). Die Grünen Linz-Land und Grünschnabel, der Verein zur Förderung von Lebensqualität, luden über 40 Schatzsucher nach Kremsdorf/Ansfelden zu einer Schatzsuche mit Spielen, Rätseln, lustigen Geschichten und Aufgaben im Wald. Eine Station mit gegenseitiger Massage erheiterte die fröhliche Schar genauso wie das Spiel Obstalat und ein abschüssiger Weg mit 24 Prozent Steigung forderte viel Geschick. Die Kinder sammelten schöne Dinge und machten daraus ein gemeinsames Kunstwerk. Am Ziel fanden die Expeditionsteilnehmer die versteckte Schatztruhe mit Solar-Taschenlampen für alle.
Zum Abschluss luden ein Obst- und Saftbuffet zur Stärkung ein. Hungrige Wanderer konnten Steckerlbrote am Lagerfeuer backen und die ganz Müden in Liegestühlen relaxen. Viel zu früh ging die Sonne unter und alle machten sich auf den Heimweg.
"Das war voll toll!" sagte Sabine, "so eine steile Straße bin ich noch nie gegangen!"
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.