23.06.2017, 16:50 Uhr

Wiener Neustädter Militärrealgymnasiasten auf Rundflug mit der C-130 „Hercules“

. . . . . C-130 „Hercules" . . . . .
Hörsching: Militärflugplatz | „Es war ein Erlebnis, das auf alle Fälle!“ war das Resümee dieses tollen Tages für die letzten Militärgymnasiasten. Auf Einladung der Luftstreitkräfte konnten alle einen Rundflug mit der C-130 „Hercules“ erleben und dabei ins Cockpit gehen.

Am 20. Juni 2017 war es endlich soweit, dass die Militärgymnasiasten mitfliegen konnten. Gleich in der Früh begaben sie sich nach Hörsching, wo die Maschine stationiert ist. Die C-130 „Hercules“ ist ein Flugzeug für vorwiegend militärische Transporte. Die Maschine verfügt über vier Turbo-Propeller-Triebwerke. Die Beladung erfolgt über eine Hecktür. Der Flieger dient in erster Linie zum Transport von Personal und Versorgungsgütern, vor allem im Rahmen von Auslandseinsätzen des Bundesheeres.

Der Rundflug ging von Hörsching nach Salzburg, wo sie am Flughafen ein Touch-and-go erlebten, es bezeichnet das Landen eines Flugzeuges mit Aufsetzen des Fahrwerkes und anschließendem Durchstarten ohne Stillstand. Ein Touch-and-go wird zur Übung des Landeanfluges vorwiegend bei der Flugausbildung durchgeführt. Von dort ging es weiter über den Fliegerhorst Aigen im Ennstal und zurück nach Hörsching.

„Es war ein besonderes Erlebnis, zumal wir ziemlich nah am Boden geflogen sind, wir konnten durch kleine Fenster unser Land anschauen“, berichtete Sebastian aus der 7a.


Bild(er): © MilRG
Hptm Prof. Mag. Serge CLAUS
Pressereferent MilRG/TherMilAk
Burgplatz 1
A- 2700 WIENER NEUSTADT
http://www.milrg.at/News-Presse
Mail: presse@milrg.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.