08.06.2017, 11:34 Uhr

24-jährige Haiderin organisierte Pfingstcamp am Attersee

Sandra Promberger, Landesvorsitzende der Roten Falken Oberösterreich

Mehr als 1000 Leute mit dabei

Sonne, Hitze, Regen, Wind und Wolken: beim Zelten von 3. – 5. Juni 2017 am Pfingstcamp der Roten Falken OÖ am Europacamp-Gelände am Attersee war für jeden Geschmack etwas dabei. Mehr als 1000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene nahmen teil. Sie spielten, sangen, grillten Knacker am Lagerfeuer, u.v.m. Das alles wurde ehrenamtlich organisiert von sieben jungen Erwachsenen unter der Leitung von Sandra Promberger aus Haid.


Das Programm drehte sich um Vielfalt, Religionen und verschiedene Kulturen. Am Samstagnachmittag gab es ein Stationenspiel wo viel gebastelt wurde. Anschließend fand ein Umzug durch das Camp zum Strand statt, wo das Eröffnungsfest mit Feuershow über die Bühne ging. Der Sonntag stand im Zeichen eines Planspiels und gemütlicher Zeit am Lagerfeuer. Zu den vielen Angeboten zählte auch eine Medienwerkstatt, wo Foto- und Videoworkshops angeboten wurden.

Landschaft begeisterte die Kids

„Uns gefallen die Ortschaft, der schöne Ausblick, das Spielen im Bach, das Stationenspiel. Dass wir zusammen sein und spielen können, ist das Beste.“ so Tina Edlinger (9 J.), Princesse Kennedy (7 J.) aus Haid. „Schlafen im Zelt, die Spiele, das Lagerfeuer, das Essen, gegrillte Marshmallows: das alles finde ich gut. Besonders toll war das Eröffnungsfest mit Feuershow und Hüpfburgen.“ meinte Marco Stöhringer (11 J.), ebenfalls aus Haid.


Der Gemeinschaft etwas zurückgeben

Zufrieden zeigte sich auch das Organisationsteam rund um deren Vorsitzende Sandra Promberger. Die IT-Technikerin engagiert sich seit Jahren im Landesteam der Roten Falken, sie macht auch selbst Gruppenstunden. „Wenn hunderte Leute eine gute Zeit haben, dann entschädigt das für alle Mühen“, erzählt die 24-jährige.

Sie selbst hat die Kinderfreunde mit sechs Jahren kennengelernt und „extrem viele schöne Erinnerungen an Heimstunden und Pfingstlager“. Das hat sie auch motiviert, viel Zeit und Energie in das Verwirklichen des heurigen landesweiten Pfingstlagers zu stecken.

Weitere Informationen zu den Roten Falken Oberösterreich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.