13.10.2014, 13:04 Uhr

Brand am Dach der Fa. Hornbach als Übungsszenario

Verletztenbergung vom Dach der Fa. Hornbach mittels Drehleiter

Hilferufe vom Dach der Fa. Hornbach, Alarmsirenen heulten auf, Brandschutztore schlossen sich und Sprachdurchsagen forderten die Kunden auf den Baumarkt zu verlassen.

Das Personal der Fa. Hornbach kontrollierte, ob alle Kunden das Geschäft verlassen hatten und versammelten sich bei der Personalsammelstelle.
Wenige Minuten nach dem Alarm kamen die ersten Feuerwehrfahrzeuge, welche vom Brandschutzbeauftragten eingewiesen wurden.
Es handelte sich um eine Räumungsübung der Fa. Hornbach mit der FF-Freindorf sowie mit Unterstützung der FF-Nettingsdorf.
Als Übungsszenario wurde ein Brandausbruch am Dach der Fa. Hornbach bei Heißarbeiten angenommen. Zwei Arbeiter am Dach wurden dabei verletzt und konnten sich nicht mehr in Sicherheit bringen.
Diese Übung zeigte, dass ein Großteil der Kunden sehr ruhig und besonnen das Objekt verlassen hatten, aber auch einzelne uneinsichtige Mitbürger sich trotz des Alarmes und der Sprachdurchsagen sich nicht abhalten ließen ihren Einkauf beenden zu wollen. Weiters konnte die Übung auch verdeutlichen, dass die Sicherheit für Kunden und Personal auf Grund der guten Schulungen,sowie des vorbeugenden Brandschutes gewährleistet ist.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.