07.04.2017, 12:04 Uhr

Der Frühling hält in Leonding Einzug

(Foto: Stadtgemeinde Leonding)
LEONDING (red). Die Stadt blüht auf. Dafür sorgen Landschaftsgärtnerin Partieführerin Magdalena Miesenberger und ihr Team des städtischen Wirtschaftshofes. Schritt für Schritt setzen sie das Grünflächenkonzept der Stadt Leonding um. Ein Spaziergang oder eine Fahrt durch die viertgrößte Stadt Oberösterreichs sind für Blumenfans eine wahre Freude. Rund 10.000 Blumenzwiebel wurden im Herbst von der Landschaftsgartenpartie gesetzt. Zusätzlich dazu wurden im Kreisverkehr Paschinger Straße 5.000 Bellis und Hornveilchen gepflanzt. Krokusse, Tulpen und viele andere Frühlingsboten sprießen nun aus den Rasenflächen und den Beeten bei den Kreisverkehren. Um die Nahrungsaufnahme der Bienen zu fördern, bauten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entlang der Straßen einige Blühstreifen mit Sonnenblumen, Klee, Ringelblumen, Mohn und anderen Pflanzen an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.