26.07.2017, 08:52 Uhr

Drohne gefährdete Landeanflug von Kleinflugzeug am Flughafen Hörsching

(Foto: ARC/Fotolia)

HÖRSCHING (red). Ein bisher unbekannter Täter gefährdete am 25. Juli  gegen 19:43 Uhr vorsätzlich mit einer Drohne die Sicherheit der Luftfahrt, indem er beim Landeanflug eines Kleinflugzeuges auf den Flughafen Hörsching dem Flugzeug mit der Drohne in einem Abstand von zirka 50 Meter entgegenflog. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Polizeistreifen blieb erfolglos. Die Polizeiinspektion Hörsching bittet unter Tel. 059133/4138 um Hinweise zum noch unbekannten Täter.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.