26.10.2016, 19:43 Uhr

Feuerwehrmedizinischer Dienst: „Erste Hilfe“ für die Feuerwehr gestärkt

Schwierige Rettung von den eigenen Kamperaden gehört auch bei der Freiwilligen Feuerwehr geübt. (Foto: Freiwillige Feuerwehr)

135 Feuerwehrleute wurden in den vergangenen Jahren zu Ersthelfern in Linz-Land ausgebildet.

NEUHOFEN (nikl). Von den Grundzügen der Hygiene über die Gefahrenbereiche bis zur praktischen Personenrettung. Der feuerwehrmedizinische Dienst ist die „Erste Hilfe“ für die Feuerwehrleute vor Ort.

Erste Hilfe für die Feuerwehrleute in Linz-Land ausbauen

Als Grundlage der Ausbildung dient ein 16-Stunden-Erste-Hilfe-Kurs. „Erste-Hilfe-Leistung für die eigenen Einsatzkräfte unter außergewöhnlichen Bedingungen wird immer wichtiger. Mitte Oktober wurden 25 Feuerwehrleute von einem kompetenten Ausbildungsteam, bestehend aus Mitarbeitern des Roten Kreuzes und Kameraden aus verschiedenen Feuerwehren, ausgebildet“, sagt Otmar Zeintl vom Bezirksfeuerwehrkommando.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.