20.06.2017, 08:30 Uhr

FleuraMetz bringt Kinder zum Aufblühen

Sonja Janda-Winter (FleuraMetz); Dr. Gerhard Schwab (Pro Juventute); Clauda Wachlhofer (FleuraMetz)
Leonding: FleuraMetz | Linz. Der Blumengroßhandel FleuraMetz hat zum Muttertag eine Spendenaktion gestartet. Zahlreiche Kunden und MitarbeiterInnen haben dabei mitgemacht; dabei sind stolze 4.359,11 Euro für die österreichweit tätige Kinder- und Jugendhilfe Pro Juventute zusammengekommen.

Am 7. Juni wurde der Scheck symbolisch an den kaufmännischen Direktor von Pro Juventute, Dr. Gerhard Schwab, übergeben.

FleuraMetz vertreibt neben einem breiten und tiefen Sortiment an Blumen, Pflanzen und Zubehör auch Inspiration, Wissen und maßgeschneiderte Produkte an den Zierpflanzenfachhandel in Europa, Nordamerika und Australien.
Im Aktionszeitraum gingen von jeder Vorbestellung bestimmter FleuraMetz-Artikel 5% des Nettobetrages an Pro Juventute.


Gerko Schortemeijer, Vorstand von FleuraMetz Europa: „Mit den Kernwerten unseres Unternehmens „verantwortlich, menschlich, vorwärts“ signalisieren wir auch unser soziales Engagement. Diesmal haben wir uns entschieden, die Kinder- und Jugendhilfe Pro Juventute zu unterstützen. Der gemeinnützige Verein hilft seit 70 Jahren jungen Menschen in schwierigen Situationen, die aus unterschiedlichen Gründen nicht in ihren Familien aufwachsen können. Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, dass diese Kinder wieder aufblühen und ihre Potenziale in geschützter Umgebung entfalten können. Wir bedanken uns bei allen Kunden, Kolleginnen und Kollegen für ihr Engagement und ihren Enthusiasmus. Es ist schön zu sehen, was wir erreichen konnten!“


Pro Juventute auf einen Blick
Pro Juventute betreut Kinder und Jugendliche in ganz Österreich, die aus den unterschiedlichsten Gründen nicht bei ihren Eltern leben können. Seit der Gründung 1947 hat Pro Juventute für über 5.000 Kinder in Österreich ein Daheim geschaffen. Aktuell werden 301 Kinder und Jugendliche in 31 Wohngemeinschaften betreut. Verantwortlich für die gute Arbeit sind 340 Mitarbeiter. Pro Juventute finanziert sich über Spenden und öffentliche Gelder und führt seit 2002 das österreichische Spendengütesiegel.

Pressekontakt
Claudia Geiger
Leitung Sponsoring/PR
Pro Juventute
Mobil: +43 (0) 699 155 020 05
E-Mail: claudia.geiger@projuventute.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.