28.10.2016, 10:03 Uhr

Gemeindebücherei in Pasching auf neue Beine aufgestellt

Sylvia Hois und Birgit Jang (zuständige Mitarbeiterinnen der Bücherei) sowie Vizebürgermeister Ing. Markus Hofko (Foto: Hofko)
PASCHING (red). Im Keller der Neuen Mitttelschule Langholzfeld hat die Gemeindebibliothek ihren neuen Standort. In Zusammenarbeiten mit der NMS Langholzfeld werden die Bücher angeschafft. Auch die Einteilung wird nun nicht mehr nach Autoren vorgenommen, sondern nach Themengebieten.

Budgeterhöhung geplant

Knapp 11.000 Bücher für Jung und Alt werden hier an Paschinger Gemeindebürger kostenlos für drei Wochen verliehen. Es sind rund 500 Bücher ständig im Umlauf.
Ein großer Nutznießer der Bibliothek ist die NMS Langholzfeld, die einen direkten Zugang hat um Leseunterricht und Projektarbeiten mit den Schüler durchzuführen.
Derzeit liegt der Schwerpunkt beim Austausch der Bücher, auf Bücher mit der neuen Rechtschreibung. „Für die nächsten Jahre ist auch eine Erhöhung der Budgetmittel für den Ankauf neuer Bücher geplant, damit wir unseren Kindern bestmöglich fördern können“ freut sich der zuständige Schulausschussobmann Vizebürgermeister Markus Hofko.
Ausgemusterte Bücher sollen künftig in der Bücherzelle vom Verein Liebeswertes Pasching ausgestellt werden. Die Öffnungszeiten sind jeden Donnerstag von 16.15 bis 18.15 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.