12.10.2017, 14:30 Uhr

Kilometerlange Ölspur im Stadtgebiet von Leonding

(Foto: FF Leonding)
Leonding. Am 12.10.2017 wurde die Feuerwehr Leonding zu einer Ölspur in das Zaubertal alarmiert.

Ölspur hielt Feuerwehr auf trab

Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein unbekanntes Fahrzeug Betriebsmittel verloren hat, und eine kilometerlange Ölspur von der Stadtgrenze Linz bis ins Zaubertal gezogen hat. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, die kilometerlange Ölspur zu binden um den damit verbundenen Straßenverkehr aufrechtzuerhalten. Nach ca 2 Stunden konnten die eingesetzten Kameraden in das Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen. Die Feuerwehr Leonding stand gemeinsam mit der Polizei und 14 Mann sowie KDOF 1, LFB-A und SRF-A im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.