07.01.2018, 13:24 Uhr

Lastwagen war mit gefälschten Bewilligungen unterwegs

Der 44-jährige Beschuldigte wird bei der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land angezeigt. (Foto: BezirksRundschau/Auer)

Im Zuge einer Schwerverkehrskontrolle stellten Polizisten Ungereimtheiten bei den Dokumenten eines türkischen Lkws fest.

ANSFELDEN. Am 7. Jänner 2018, um 10 Uhr, kontrollierten Polizisten der Autobahnpolizeiinspektion Haid einen türkischen Lkw auf dem Autobahnparkplatz Ansfelden Nord. Im Zuge dieser Schwerverkehrskontrolle stellten die Polizisten Ungereimtheiten bei den Dokumenten fest. Bei einer genaueren Überprüfung der österreichischen Einzelfahrtgenehmigung stellten die Beamten fest, dass diese mittels ausradierbarem Kugelschreiber ausgefüllt wurde. Die Einzelfahrtgenehmigung bzw. Beförderungsbewilligung wurde sichergestellt. Der 44-jährige Beschuldigte war geständig. Die Diversion als Geldbuße bezahlte der Kraftfahrer bar. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.