01.11.2016, 18:55 Uhr

Leonhardiritt 2016 in St.Leonhard bei Pucking

Kutschenfahren in St. Leonhard (Foto: Art74 Werbeagentur & Fotografie Edwin Dullinger, www.der-fotograf.info)
Pucking: St. Leonhard |

Nach der vielen Arbeit Schwere, an Leonhardi die Rösser ehre (Alter Bauernspruch!)

Beim diesjährigen Leonhardiritt am 26. Oktober lachte die Sonne den Dutzenden Reiterinnen. Nach der Festmesse in der „Kirche der 1000 Sterne“ gab es am „Leachmoarhof“ kulinarische Schmankerl von Puckinger Selbstvermarktern. Neben Ponyreiten faszinierten auch die Kutschenfahrten. Die für die hundertern Besucher des Leonhardimarktes prächtig herausgeputzten Pferde und Kutschen wetteiferten nach dem traditionellen Ritt und der Tiersegnung beim Kranzlstechen. Die schönsten Ensembles wurden prämiert. Anna, die jüngste Reiterin war vier und der Dragonerreiter Vater Edi war mit 85 Jahren noch dabei. Die besten Momente fing Fotograf Edwin Dullingerein.
Der Kulturverein St. Leonhard mit Obmann Günter Hinterholzer und die Pfarre Pucking sagen DANKE bei allen Reiterinnen und Reitern, bei den fleißigen Mitwirkenden und bei allen Besuchern, die mit ihrer Spende die Kirche St. Leonhard unterstützen.

Auf zum Leonhardiritt 2017!

Fotos: Freigabe und Quelle: Art74 Werbeagentur & Fotografie Edwin Dullinger, www.der-fotograf.info
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.