17.09.2014, 09:42 Uhr

Outdoor-Kick 2014 von der „Kick-off“-Lehrlingsakademie

Auch heuer wieder veranstaltete Elektro Kagerer einen dreitätigen Erlebnis-Ausflug für seine Lehrlinge: Diesmal ging die Reise nach Ulrichsberg in die Böhmerwalarena, wo die Lehrlinge in einem kleinen Dorf mitten im Wald ein abwechslungsreiches Programm erwartete.

So lautete etwa eine der Aufgabenstellungen, Seile unterschiedlicher Längen an mehreren gut positionierten Bäumen zu einem Netz zu verknoten, das dann alle gemeinsam tragen konnte. Die besondere Herausforderung bei dieser Aufgabe war es, gemeinsam miteinander zu agieren und damit eine enge Gruppendynamik zu entwickeln. Nach einem Fussballspiel durfte bei Kaiserwetter und etwa 25 °C abends natürlich eine gemeinsame Grillerei nicht fehlen, wobei die Lehrlinge als Beilage zu dem Grillgut köstliche Saucen und Salate zubereiteten.

Am zweiten Tag stand eine Wanderung in 8er-Gruppen auf dem Plan, die ihre Endstation rund 6,5 km weit entfernt bei der Jausenstation „Pany Haus“ fand. Als nach rund zwei Stunden das letzte Team am Ziel ankam, ging es nach einem kurzen Stopp weiter zur naheliegenden Husky-Farm, die mit ihren süßen Hunden für alle ein besonderes Erlebnis bot. Den Abschluss des Tages bildete ein kurzer Trip zum Bernstein, einem Aussichtspunkt mit wunderbarer Sicht nach Tschechien und ins Mühlviertel.

Am letzten Tag förderten noch das „Konflikttheater“, ein Rollenspiel, bei dem zwei Fussballfans in Konflikt geraten, sowie ein „Facebook- und Internetquiz“ den sozialen Umgang miteinander, bevor es nach Hause zurück ging.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.