26.05.2017, 17:38 Uhr

Pasching: Umgestürzter Lkw löste einen Großeinsatz aus

Für größere Verkehrbehnderungen sorgte ein umgestürzter Lkw in Pasching. (Foto: FOTOKERSCHI.AT/DRAXLER)

Freitagmittag, 26. Mai, stürzte im Kreuzungbereich der Kürnbergstraße mit der Ausästung zur Wiener Straße in Pasching ein beladener Lkw um.

PASCHING (red). Glücklicherweise konnte sich der Lkw-Lenker selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die alarmierten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Pasching pumpten eine größere Menge Treibstoff aus dem Tank des Lkw und entfernten das ausgelaufene Betriebsmittel.

Spezialbergefahrzeuge standen im Einsatz

Danach startete ein Spezialbergeunternehmen mit der Bergung des Fahrzeugs. Mit Spezialbergefahrzeugen wurde der Lkw wieder auf die Räder gestellt, anschließend wurde die Ladung auf einen weiteren Lastkraftwagen verladen.

Schaulustige behinderten die Bergearbeiten

Viel zu tun hatten die Einsatzkräfte mit schaulustigen Personen: Diese begaben sich während des Aufstellens des Lkw immer wieder in den gesperrten Bereich und somit erheblich in Gefahr brachten. Insgesamt drei Stunden musste die Kürnbergstraße war für die Bergearbeiten gesperrt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.