14.08.2016, 17:08 Uhr

Pensionistin zuhause überfallen und beraubt

Die Sofortfahndung der Polizei brachte bislang keinen Erfolg. (Foto: Polizei)

Home Invasion bei einer Pensionistin in ihrer Wohnung

LEONDING. Eine 78-jährige Pensionistin wurde in ihrer Wohnung von drei bislang unbekannten Personen überfallen und beraubt. Die Täter kletterten am frühen Sonntagmorgen, 14. August, gegen 4 Uhr mit einer selbstgebastelten Leiter auf den Balkon der Wohnung. Durch die offenstehende Balkontür drangen sie ein. Die bisdato auf der Couch schlafende alte Dame wurde von den maskierten Tätern mit einem Gegenstand gegen den Kopf geschlagen ehe sie sie fesselten und knebelten. Die Männer, die sich in einer fremden Sprache unterhielten, forderten die Frau mit den Worten "Money, Money" zur Herausgabe von Bargeld. Die 78-Jährige wurde durch die Wohnung gezerrt. Das bemerkte ein 38-jähriger Bekannter der Dame, der im Gästezimmer geschlafen hatte. Der Mann wurde nun ebenso attackiert und gefesselt. Erst längere Zeit, nachdem die Täter die Wohnung wieder verlassen haben, konnte der Bekannte sich und dann auch die Pensionistin befreien. Die Frau wurde unbestimmten Grades verletzt. Die Einbrecher erbeuteten Bargeld in nicht genannter Höhe, Telefone und auch Schmuck. Die sofort eingeleitete Fahnund der Polizei brachte bislang keinen Erfolg.

Täterbeschreibung: drei männliche Täter, maskiert mit dunklen Sturmhauben bzw. Strümpfen mit Sehschlitzen, zwischen 170 und 175 Zentimeter groß, trugen dunkle Jogginghosen, dunkle Joggingjacken und grüne Gartenhandschuhe. Bewaffnet waren sie mit Schraubenziehern. Sie sprachen vermutlich Russisch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.