18.10.2014, 10:00 Uhr

Polizei nahm Unruhestifter fest

(Foto: panik.at/Fotolia)
Gesern um 23:22 Uhr erstatteten Anrainer die Anzeige bei der Polizei, dass ein Bewohner am Marktplatz in Neuhofen an der Krems Gläser und Gegenstände auf die Straße werfe. Im Zuge der Erhebungen vor Ort stellten die Polizisten fest, dass durch die Glasscherben ein Pkw am Dach beschädigt wurde. Bei der Befragung von Auskunftspersonen konnte ein 22-jähriger Verdächtiger aus Neuhofen an der Krems ermittelt werden.

In einem nahegelegenen Lokal konnte der Mann angetroffen und von den Polizisten zum Sachverhalt befragt werden. Der 22-Jährige wurde aufgefordert die Glasscherben wegzuräumen. Mit einem Besen in der Hand lief er auf die Straße direkt auf die vorbeifahrenden Fahrzeuge zu, schrie und fuchtelte mit dem Besen herum. Er wurde von den Polizeibeamten mehrmals abgemahnt und darauf hingewiesen sein Verhalten einzustellen, versuchte aber dennoch wieder auf die Fahrbahn zu laufen. Da er nicht aufhörte und sich uneinsichtig zeigte, nahmen die Polizisten den 22-Jährigen fest.

Im Zuge der Anhaltung wurde der Mann ärztlich untersucht – er wurde bei der Festnahme nicht verletzt. Nachdem er sich beruhigt hatte, wurde die Festnahme um 2:30 Uhr aufgehoben. Er wird wegen Verdachts der Sachbeschädigung bzw. wegen Ordnungsstörung den zuständigen Behörden angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.