13.04.2018, 08:18 Uhr

Postenwechsel bei der SPÖ Wilhering

Jürgen Kemetmüller mit Andreas Leitner, Christina Mühlböck, Dieter Paschinger und Mario Mühlböck. (Foto: SPÖ Wilhering)

Christina Mühlböck folgt in Wilhering auf den scheidenden Vizebürgermeister Jürgen Kemetmüller.

WILHERING. Mühlböck wurde bei der SPÖ Klausur einstimmig zur ersten Vizebürgermeisterin gewählt. Sie ist bereits seit fast zehn Jahren im Gemeinderat und seit 2015 in einer Führungsposition tätig.


Kemetmüller geht

Der langjährige Vizebürgermeister Jürgen Kemetmüller hatte zuvor Bürgermeister Mario Mühlböck mitgeteilt, dass er nach reiflichen Überlegungen seine Familie und die neuen beruflichen Herausforderungen in den Vordergrund stellt. „Kemetmüller ist ein Teamplayer und so hilfsbereit und beliebt bei vielen Menschen“, streut Mühlböck seinem ehemaligen Stellvertreter Rosen. Kemetmüller weiß die Gemeinde in guten Händen: “Die SPÖ Wilhering hat genügend gute Leute, die weiterhin gute Arbeit leisten und im Sinne der Bürger arbeiten“ betont Kemetmüller. Mit Andreas Leitner wird nach einstimmiger Wahl ein Newcomer in den Wilheringer Gemeindevorstand einziehen. Zudem wurde Dieter Paschinger als Fraktionsobmann bestätigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.