28.06.2017, 08:14 Uhr

Raser auf der B1 bei Traun gestoppt

Die Polizeibeamten nahmen dem Lenker den Führerschein. (Foto: Arno Bachert/Fotolia)
TRAUN (red). Ein 19-jähriger Probeführerscheinbesitzer hatte es Dienstagabend besonders eilig. Am Dienstag, 27. Juni, führten die Beamten der Polizeiinspektion Traun Geschwindigkeitskontrollen durch. Der junge Mann aus Salzburg war gegen 22:45 Uhr bei einer 70km/h Beschränkung auf der Wiener Bundesstraße in Traun mit 120km/h unterwegs. Dem jungen Lenker wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Der 19-Jährige wird aufgrund der hohen Geschwindigkeitsübertretung an die Bezirkshauptmannschaft zur Anzeige gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.