16.03.2016, 09:05 Uhr

Tektonischer Triumphbogen im Rathaus

Die Bäume stehen für die drei Katastralgemeinden der Stadt Leonding. (Foto: cityfoto.at/w.skledar)
LEONDING (red). Zum 1000-jährigen Jubiläum 2013 kreierte der Leondinger Künstler Helmut Hödlmoser einen tektonischen Triumphbogen für das Foyer im Rathaus. Die Skulptur zeigt die Struktur der Stadt mit ihren 22 Ortschaften. Drei Bäume symbolisieren die Katastralgemeinden Leonding, Rufling und Holzheim, die 22 Kugeln stehen für die Stadtteile. Für die drei Bäume wurde Holz von einem Blutahorn verwendet, der im Jahr 1988 im Garten des Künstlers gepflanzt wurde. Außerdem wurden auch die Leondinger dazu aufgerufen, Holz für die Skulptur zur Verfügung zu stellen. So wurden auch Apfelbaum-, Eschen-, und Nussbaumäste aus mehreren Leondinger Gärten eingearbeitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.