23.06.2017, 10:30 Uhr

Trauner Stadtchef bedankt sich bei engagierten Schülerlotsen

Bürgermeister Rudolf Scharinger, Adelheid Krenn und KontrInsp Peter Ortner (Polizeiinspektion Traun) mit den Poly-Schülern (Foto: Stadtarchiv Traun)

Vier Mädchen und sechs Burschen des Poly Traun sorgten in diesem Schuljahr als Schülerlotsen für die Sicherheit der "Kleineren".

TRAUN (red). Bei Wind und Wetter standen sie im Einsatz und opferten sogar teilweise ihre Unterrichtszeit. "Das Versäumte holten sie eigenständig nach, was beinahe reibungslos funktionierte", erklärt die Direktorin des Poly Traun, Adelheid Krenn. Mit Schulschluss werden die Jugendlichen jedoch in die Arbeitswelt entlassen – bleibt zu hoffen, dass sich wieder so engagierte Schüler finden, die den Lotsendienst übernehmen. Bei der Volksschule Oedt engagieren sich Pensionisten im Lotsendienst und sorgen dort dafür, dass die Schulkinder sicher über die Straße zur Schule gelangen.

Traungutscheine als Belohnung

Bürgermeister Rudolf Scharinger bedankte sich bei den Schülern mit Traun-Gutscheinen. Mit den Pensionisten stand ein Mittagessen als Dankeschön auf dem Programm. "Freiwilligem Engagement, in welcher Form auch immer, gebührt Dank und Anerkennung. Ich hoffe sehr, dass sich wieder Schüler bzw. auch Erwachsene finden, die den notwendigen und wichtigen Lotsendienst übernehmen", so Scharinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.